NEWS

  1. Willkommen

    Start-Image
  2. DStV-Kanzleicheck

    Start-Image

    DStV-Kanzleicheck für Steuerberater-Start-ups

    Für eine erfolgreiche Tätigkeit als Steuerberaterin/Steuerberater spielen verschiedene Themen eine große Rolle: Kanzleistrategie, Mitarbeiter, Marketing, Finanzen, Mandantengewinnung, Dienstleistungen, Kanzleiorganisation, Informationstechnologie und ein durchdachtes Qualitätsmanagement.

    Der DStV-Kanzleicheck für Steuerberater-Start-ups dient dazu, diese Themen in einfacher Sprache und spielerischer Form zu durchleuchten und die eigene Situation einzuschätzen. Auf Wunsch gibt es Hinweise zum Hintergrund und weiteren organisatorischen Maßnahmen. Auf diese Weise werden die eigene Situation und die Potentiale der Kanzlei deutlich.
    http://dstv-shop.de/kanzleicheck
  3. Steuergesetze 2016

    Start-Image

    Ab 30. Januar lieferbar

    Steuergesetze 2016

    In Kooperation mit dem Richard Boorberg Verlag gibt der Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V. eine besonders preisgünstige und benutzerfreundliche Sonderedition der Steuergesetze 2016 heraus.
    Mit allen aktuellen Änderungen einschließlich Steueränderungsgesetz 2015 und Stichwortverzeichnis, inkl. Online-Service.

    Weitere Infos und Bestellung
  4. 39. Deutscher Steuerberatertag

    39. Deutscher Steuerberatertag in Dresden
  5. Mitglieder werben Mitglieder

    Start-Image

    Mitglieder werben Mitglieder
    Empfehlen Sie uns weiter – und wir sagen Danke!

    Wer selbst überzeugt ist, kann andere am besten überzeugen.
    Denn als Mitglied kennen Sie die Vorteile des Steuerberaterverbandes Westfalen-Lippe ganz genau. Überzeugen Sie auch andere davon und profitieren Sie!

    Weitere Infos

Aufruf - Ihre Erfahrungen mit den GoBD

Die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)“ sind am 14. November 2014 veröffentlicht worden. Sie gelten für Veranlagungszeiträume, die nach dem 31. Dezember 2014 beginnen. Damit dürften mittlerweile erste Erfahrungen mit den GoBD vorliegen. Das BMF hatte mit der Veröffentlichung des Schreibens weitere Gesprächsbereitschaft signalisiert, wenn Erfahrungen aus der Praxis vorliegen. Wir bitten Sie daher um Mitteilung, welche Erfahrungen Ihnen aus der Praxis bekannt geworden sind. Hierbei wäre insbesondere interessant zu erfahren, ob die Außenprüfer gesondert geschult wurden und ob die GoBD auch für Zeiträume vor dem eigentlichen Anwendungszeitpunkt angewendet werden. Bitte schreiben Sie der Geschäftsstelle Ihre Erfahrungen, gern per Mail an info@stbv.de.
 

Worauf es für Steuerberater morgen ankommt

Es tut sich etwas in der Branche: Der Markt für steuerberatende und wirtschaftsprüfende Dienstleistungen ist aktuell umkämpfter denn je. Die Anzahl der Steuerberater ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, die Zahl der potenziellen Neumandate pro Kanzlei nimmt dadurch zwangsläufig ab. Verstärkt wird dieser Effekt dadurch, dass die Unternehmensgründungen in Deutschland in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich zurückgegangen sind, wie die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) unlängst mitteilte. Auch das Berufsbild selbst hat sich gewandelt: Steuerberater müssen ihren Klienten heute weitaus mehr bieten als „nur“ deklaratorische Tätigkeiten oder die Beratung in Steuerangelegenheiten.

Mehr zum Thema

Wichtige Termine 2016

07.09.2016: Mitgliederversammlung, Marienfeld, Hotel-Residence Klosterpforte

09. - 11. Oktober: Deutscher Steuerberatertag 2016, Dresden

23.11.2016: Info-Tag für Fachbeiräte und Verbandsbeauftragte, Münster, Geschäftsstelle

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (Bürokratieentlastungsgesetz II)

DStV-Stellungnahme S 06/16 an Bundesministerium für Wirtschaft und Energie/Frau RD'in Dr. KollmannSehr geehrte Frau Dr. Kollmann,haben Sie vielen Dank für die Übersendung des Referentenentwurfs eines Zweiten Gesetzes zur Entlastung von Bürokratie, insbesondere der...

Mehr dazu

DStV bei NVL-Verbandstag: Neues zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens

Der NVL-Verbandstag 2016 nahm den aktuellen Sachstand zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens in den Fokus. Der DStV legte als Podiumsgast seine Sicht zum Gesetzgebungsverfahren dar. Das Bayerische Landesamt für Steuern berichtete über die Umsetzung der IT-Maßnahmen.

Mehr dazu

Berlin-Brandenburg: Präsidium auf Hauptversammlung neu besetzt - Verband weiterhin auf gutem Weg

Der frühsommerliche Mai ist auch immer die Zeit, in der der Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg – Verband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe e.V. in Berlin-Mitte zur jährlichen Hauptversammlung lädt.

Mehr dazu



Nachrichtenarchiv

Mitglied des Deutschen Steuerberaterverbandes
StBdirekt
IWW Institut / Einspruch Aktuell
© 2012 StBV - Steuerberaterverband Westfalen-Lippe e.V. - Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008