Interessenvertretung

Der Steuerberaterverband Westfalen-Lippe vertritt die Interessen des Berufsstandes nicht nur auf regionaler Ebene. Durch die Mitgliedschaft im DStV (Deutscher Steuerberaterverband) werden die Interessen von rund 36.500 Berufsangehörigen zu bundeseinheitlichen Positionen gebündelt und auf nationaler und internationaler Ebene vertreten. Diese starke politische Position nutzt der DStV zur Einflussnahme in steuer-, berufs- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen und versteht sich mit den Landesverbänden als Mitgestalter für das aktuelle und zukünftige Umfeld des Berufsstandes. Auch auf europäischer Ebene setzt sich der DStV über die europäische Berufsorganisation European Federation of Accountants and Auditors for SMEs (EFAA) für die deutschen Berufsangehörigen der steuerberatenden Berufe ein. Nachfolgend finden Sie die jeweils aktuellsten Beiträge aus dem DStV.

Wir vertreten Ihre Interessen
  • regional in Westfalen-Lippe
  • auf Bundesebene über den DStV
  • auf europäischer Ebene über die German Tax Advisers, die ETAF und die EFAA
Allgemein
Gemeinsam Fachkräfte für die Steuerberatung gewinnen

Der Fachkräftemangel trifft auch viele Steuerberatungskanzleien. DStV, BStBK und DATEV wollen den Berufsstand unterstützen und gemeinsam dagegen angehen. Beim Deutschen Steuerberaterkongress in Berlin fiel nun der Startschuss für eine gemeinsame Fachkräfteinitiative. Die Arbeit in einer Steuerberatungskanzlei hat jungen Menschen viel zu bieten: Eine sichere Zukunft in einem sinnstiftenden Job mit sehr guten Karriereaussichten. Allerdings ist [...]

Steuerrecht
Grunderwerbsteuer, Buchführungsdaten, etc.: DStV-Steuerrechtsausschuss tagte

Die Bundesregierung lässt sich mit neuen steuerlichen Vorhaben Zeit. Dennoch gab es für das DStV-Gremium viel zu tun. Unter dem Vorsitz von DStV-Vizepräsident StB/RB Manfred F. Klar nahm der Ausschuss in seiner Frühjahrssitzung etliche Fragen unter die Lupe, die die Praxis umtreiben. Die kleinen und mittleren Kanzleien tun sich beispielsweise nach wie vor schwer mit [...]

Europa
KMU-Standards in der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Im Labyrinth der Nachhaltigkeitsberichterstattung bilden die veröffentlichten Entwürfe der Standards für KMU eine ordentliche Orientierungshilfe. Darüber hinaus können sie für Kanzleien in Zukunft zum alltäglichen Werkzeug bei der Mandantenberatung werden. Vor Kurzem war das Thema Nachhaltigkeit noch ein reiner Werbebegriff von Marketing-Agenturen, um Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen möglichst positiv darzustellen. Spätestens mit Inkrafttreten der [...]

Allgemein
DStV-News 05/2024

Steuerrisiko für Senioren: DStV-Präsident wirbt für Abgeltungsteuer – Was lange währt… oder: Was vom Wachstumschancengesetz übrigbleibt! – DStV fordert Ausweitung des Reverse-Charge-Verfahrens – EFAA-Manifest zur Europawahl: Kanzleien als Wegbereiter für KMU: Erfahren Sie dazu jetzt mehr in der neuen Ausgabe! Die DStV-News 05/2024 geben Ihnen einen gebündelten Überblick über monatliche Highlights des Engagements des Deutschen [...]

Steuerrecht
DStV gegen Bekanntgabe von Steuerbescheiden an Samstagen

Durch neue Vorgaben für die Post kann die Zustellung von Briefen künftig länger dauern. Davon sind auch steuerliche Regelungen zur Berechnung von Fristen betroffen. Hier droht nach Auffassung des DStV für die Praxis Ungemach, wogegen er sich auf den letzten Metern des parlamentarischen Verfahrens gewandt hat. Der Gesetzgeber möchte mit dem Postrechtmodernisierungsgesetz (PostModG) die Laufzeitvorgaben [...]

Europa
ETAF veröffentlicht Manifest zur Europawahl 2024

Das Manifest der ETAF zur Europawahl 2024 enthält insgesamt 25 Empfehlungen an die EU-Kommission und das EU-Parlament für die kommende Legislaturperiode. Die Empfehlungen zielen darauf ab, berufsrechtliche Regelungen in den Mitgliedstaaten zu stärken. Die 25 Empfehlungen der ETAF gliedern sich in sechs Säulen, die sich mit einer Reihe von Themen befassen, die für die beratenden [...]

Berufsrecht
DStV beim Praxisdialog im BMWK zu den Corona-Schlussabrechnungen

Fragen einer praxisgerechten Abwicklung des Schlussabrechnungsverfahrens der Corona-Wirtschaftshilfen standen im Mittelpunkt eines aktuellen Dialogforums, zu dem das BMWK zahlreiche Vertreter aus den Bewilligungsstellen der Länder sowie des Berufsstands nach Berlin eingeladen hatte. Einigkeit bestand darin, dass einhergehend mit der erfolgten Verlängerung der Einreichungsfrist für die Abrechnungen bis zum 30.09.2024 nun zugleich verstärkte Anstrengungen unternommen werden [...]

Europa
Konferenz der ETAF für ein besseres EU-Steuersystem

Experten der europäischen Steuergesetzgebung diskutierten während der Konferenz der ETAF in Brüssel gemeinsam mit Praktikern über die Auswirkungen laufender und anstehender Gesetzgebungsverfahren. Die ETAF (European Tax Advisers Ferderation), der europäische Dachverband des Deutschen Steuerberaterverbands e.V. (DStV), hatte zu ihrer Konferenz ins Brüsseler Sofitel geladen. Das hehre Ziel: Gemeinsam für ein einfacheres, strafferes und zukunftsfähiges, mit [...]

Steuerrecht
Steuerrisiko für Senioren: DStV-Präsident wirbt für Abzugsteuer

Immer mehr Rentnerinnen und Rentner werden vom Finanzamt überrascht. Teils treffen sie kaum schulterbare Konsequenzen. DStV-Präsident Lüth sieht seit langem dringenden Reformbedarf und gewinnt Mitstreiter. Der demographische Wandel führt zu einer zunehmenden Zahl von Rentnerinnen und Rentnern. Parallel erfolgt die Umstellung auf die nachgelagerte Besteuerung der Rentenbezüge und der sukzessive Wegfall der Steuerbefreiung. Das hat [...]

Steuerrecht
Kryptowährungen: DStV-Hinweise zu überarbeiteten BMF-Dokumentationspflichten

Das BMF hat seinen 2022er-Entwurf zu den Erklärungs-, Mitwirkungs- und Aufzeichnungspflichten bei Kryptowerten überarbeitet. Die Umsetzung der geplanten Dokumentationspflichten dürfte sich in der Praxis jedoch nach wie vor mitunter als schwierig gestalten. Bereits im Sommer 2022 hatte das BMF ein erstes Entwurfsschreiben zu Mitwirkungs- und Aufzeichnungspflichten im Zusammenhang mit virtuellen Währungen und sonstigen Token vorgelegt. [...]

Allgemein
WP/StB Prof. Dr. H.- Michael Korth wieder in den Vorstand der ETAF gewählt

In der Mitgliederversammlung unserer europäischen Dachorganisation ETAF, European Tax Advisers Federation, wurde WP/StB Prof. Dr. H.-Michael Korth vom Deutschen Steuerberaterverband e.V. (DStV) am Mittwoch, den 17.4.2024, erneut in das Board gewählt. Die Wahl erfolgte einstimmig. Bereits seit Gründung der ETAF im Dezember 2015 gehört Korth dem Gremium an. Als weitere Board-Mitglieder wurden Philippe Arraou (Präsident/CNOEC/Frankreich), Prof. Robert Sova [...]

Europa
Der DStV fragt nach: Die Positionen der Parteien vor der Europawahl

Am 9.6.2024 findet die Europawahl statt. Die Wahl stellt wichtige Weichen auch für die Zukunft der beratenden und prüfenden Berufe. Im Hinblick darauf hat der DStV vier Fragen an Parteien im EU-Parlament zu den wichtigsten Positionen für den Berufsstand gestellt. Die EU-Gesetzgebung bestimmt in hohem Maße unseren beruflichen und privaten Alltag. Auch für die beratenden [...]

Themen
Suche
Wissensvermittlung auf hohem Niveau!

Aus- und Fortbildung

Der StBV bietet gemeinsam mit der ASW (Akademie für Steuerrecht und Wirtschaft)  speziell auf die Bedürfnisse von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Kanzleimitarbeitern zugeschnittene Formate.

Von kleinen Online-Nuggets, Einzelterminen als Live-Webinar oder Präsenzveranstaltung, Seminarreihen, Aufzeichnungen on demand bis hin zur Steuerfachtagung über eine ganze Woche und einem Skriptshop – es ist alles dabei!

Kooperationsveranstaltungen mit dem Finanzgericht Münster, der OFD und nicht zuletzt mit der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe bieten zudem den “Blick über den Tellerrand”.

Mitglieder profitieren von vergünstigten Teilnahmegebühren und exklusiven Veranstaltungen!

Unser umfangreiches Angebot - Ihre umfangreichen Mitgliedervorteile!

Hier finden Sie Direktlinks zu ausgewählten Angeboten: Hochaktuelle Themen, flexibel im Format.